Mannschaften

Mannschaftsaufstellung Saison 2017/2018:

SV Anderssen Arolsen 1 (Nordhessenliga):

Brett 1: Boelke, Thomas                  106   1963

Brett 2: Vogel, Constantin    196    2034

Brett 3: Henze, Hermann-Josef    50    1892 (Mannschaftsführer)

Brett 4: Brückmann, Gerd              31    1812

Brett 5: Wolf, Jürgen                       35    1843

Brett 6: Ruhl, Moritz                      181    1707

Brett 7: Beisinghoff, Rudolf         209    1525

Brett 8: Block, Harald                     87    1470

 

SV Anderssen Arolsen 2 (Bezirksliga West):

Brett 1: Ruhl, Marcel                     180    1695

Brett 2: Wagener, Friedrich            73    1511

Brett 3: Junghans, Peter                  75    1420

Brett 4: Wende, Robert                 145    1312 (Mannschaftsführer)

Brett 5: Umlauf, Florian                217    1256

 

Landesklasse Nord

Infos zum Spielbetrieb in der Landesklasse

Seit dem 01.07.2014 gelten neue FIDE-Regeln.  Einige für die HSV-Ligen in der Saison 14/15 relevante Artikel möchte ich im Folgenden erwähnen und ergänzen bzw. kommentieren:

Artikel 6.3

Die Bedenkzeit beträgt (wie gehabt) 2 Stunden für 40 Züge zzgl. 1 Stunde für den Rest.

Artikel 6.7

Die Wartezeit für die HSV-Ligen beträgt (wie gehabt) 1 Stunde.

Artikel 11.3 b)

Das erweiterte Präsidium hat auf der Sitzung am 17. Mai 2014 die folgenden Richtlinien zur Anwendung von Artikel 11.3 b) für Turniere des Hessischen Schachverbands beschlossen:

Die Bestrafung für ein während der Partie eingeschaltetes, verwendetes oder gar klingelndes Mobiltelefon oder anderes elektronisches Kommunikationsmittel ist der Partieverlust. Eine Bestrafung für ein mitgeführtes jedoch ausgeschaltetes Mobiltelefon oder anderes elektronisches Kommunikationsmittel erfolgt nicht. Der Schiedsrichter macht von seinem Recht Spieler, Kleidung und Gepäckstücke zu untersuchen keinen Gebrauch.

Anhang G Endspurtphase   (Ersatz für alten Art. 10)

Der Anhang G der FIDE-Regeln wird für die HSV-Ligen in der Saison 14/15 angewendet.

Wenn der Spieler, der am Zug ist, (in der „Endspurtphase„, in der alle verbleibenden Züge in einer begrenzten Zeit abgeschlossen werden müssen,) weniger als zwei Minuten Restbe-denkzeit hat, darf er beantragen, dass, wenn es möglich ist, der Zeitmodus für beide Spieler gewechselt wird, indem beiden Spielern eine Zusatzbedenkzeit gemäß dem Aufschub-Modus oder dem Fischer-Modus von fünf Sekunden eingeräumt wird. Dies gilt als Remisangebot. Wenn dieses Angebot abgelehnt wird und der Schiedsrichter dem Antrag zustimmt, wird die Schachuhr entsprechend auf den neuen Modus eingestellt. Der Gegner erhält eine Zeitgutschrift von zwei Minuten und die Partie wird fortgesetzt.  Sollten keine Uhren verfügbar sein, die eine Zusatzbedenkzeit pro Zug ermöglichen, so bleibt es bei der (alten) Regelung entsprechend den Artikeln G5 und G6.

HSV-TO § 18 Satz 12 – Ersatzspielerregelung

Auf dem letzten Kongress wurde eine Änderungen der Turnierordnung beschlossen und der HSV-TO  §18 Satz 12 angefügt: „In den Hessischen Ligen dürfen während der Saison pro Mannschaft höchstens 12 verschiedene Ersatzspieler zum Einsatz kommen, weitere Ersatzspieler sind nicht spielberechtigt.“

Zu beachten ist dabei: Es müssen nach wie vor nur die 8 Stammspieler gemeldet werden.

Die in einer Mannschaft eingesetzten Ersatzspieler werden (unter Beachtung der Runde und Brettfolge) durchgezählt. Ab dem 13. werden alle eingesetzten Ersatzspieler genullt.

(Auch evtl. spielberechtigte Ersatzspieler, die in dieser Runde hinter ihm eingesetzt waren).

HSV-TO § 84 Satz 1 – Wettkampfleiter

Wie gehabt gilt, dass jeder Wettkampf von einem lizenzierten Wettkampfleiter geleitet werden muss. Ich weise darauf hin, dass die Gültigkeit der erworbenen Lizenzen verstärkt überprüft wird.

HSV-TO § 106 Satz 3 – Generelle Bestimmungen

Die Geldbuße für ungerechtfertigtes Nichtantreten einer Mannschaft wurde auf 250 EUR festgesetzt.

Die Ergebnismeldung sollte bevorzugt über das Portal64 http://hessen.portal64.de vorgenommen werden. Wenn dieses nicht möglich ist, so ist alternativ am Spieltag bis 22:00 Uhr die vollständige Meldung (Spielklasse, Mannschaften, Gesamtergebnis sowie für alle Bretter die Brettnummer, Passnummern, Spielernamen und das Einzelergebnis) per Mail an ergebnisse [at] schachverband-hessen [dot] de
zu senden. Die Einsendung der Spielberichtskarte ist dabei nicht mehr erforderlich. (Diese muss jedoch für eventuelle Streitfälle bis zum Beginn der darauf folgenden Saison aufbewahrt werden).

Für Notfälle ist weiterhin eine vollständige telefonische Meldung am Spieltag bis 22:00 Uhr unter 01577-5422666 und Einsendung der Spielberichtskarte (spätestens am nächsten Werktag) an Frank Staiger, Avrilléstr. 5-7, 65824 Schwalbach am Taunus möglich. Der TLM bittet darum, möglichst über Portal64 oder per Mail zu melden, da dies den Aufwand reduziert und eine schnellere Verfügbarkeit und Publikation der aktuellen Ergebnisse und Tabellenstände ermöglicht.

SV Anderssen 2  (Bezirksliga West)

Durchschnitt 1470
1 073 Wagener,Friedrich 1587 M
2 087 Block,Harald 1487 M
3 075 Junghans,Peter 1450 M
4 181 Ruhl,Moritz 1401 M
5 180 Ruhl,Marcel 1467 M
6 015 van Steenput, Andre 1401 M

Wenn Sie hier klicken, werden Sie zur Termin- und Ergebnisseite des Schachbezirks Nordhessen weitergeleitet.

————————————————————————————————